Trauernde Eltern

Liebe Eltern,

unermesslich ist Ihr Schmerz.

Es gibt kein Wort was ausdrücken könnte, was Sie durchleben müssen.

Die Liebe zu seinem Kind ist bedingungslos. Stirbt das eigene Kind, stirbt ein Teil seiner Selbst.

Der unbegreifliche Tod des Kindes ist ein Alptraum, aus dem man hofft zu erwachen. 

Eltern leben an der Grenzen der Belastbarkeit.

Ab der Stunde des Todes seines Kindes beginnt ein neues, ungewolltes Leben.

Die eigene Welt steht still.

Wie kann das Leben weiter gehen ohne sein Kind?

Wie soll man weiter Leben ohne sein Kind?

Das Leben ist ver-rückt.

Im Schock, tief verletzt und im absoluten Ausnahmezustand vergeht Tag für Tag

und es ist lange nicht zu begreifen, dass sein Kind nicht mehr am Leben ist. 

Der Tod des Kindes ist allgegenwärtig und begleitet Eltern im Alltagsgeschehen.

Eltern funktionieren und doch und das Leben ist auf das Überlebungsnotwendigste beschränkt.

Alles muss neu geordnet werden,

das ganze Leben, dass so fremd erscheint.

Nichts ist mehr wie es war.

Die Zukunft ist, ohne das Kind.

Das gemeinsame glückliche Leben ist vorbei.

und alles zu Hause ist, als wäre sein Kind noch am Leben, doch es ist Stille.

Alles ist Erinnerung und Vergangenheit.

Unvorstellbar und doch darf es wieder Tage geben die lebbar sind.

Die Zeit lehrt uns mit dem Unvorstellbaren zu leben.

Eltern lernen mit den Jahren, ohne ihr Kind zu leben.

doch immer mit ihm, in ihrem Herzen.

Die Trauer um sein Kind wird immer bleiben, sie verändert sich nur.

 

Unsere Kinder werden hier auf Erden immer fehlen.

Und ein Teil von uns wird immer bei ihnen sein.

Wir sind in Liebe mit unserem Kind verbunden.

Sie haben für immer einen festen Platz in unserem Herzen,

Mit diesem Schicksal und ohne sein Kind weiter zu Leben

erfordert sehr viel Mut und Kraft, um seinen Weg mit der Trauer zu finden.

Alles was unterstützend helfen kann ist erlaubt.

Für mich war es hilfreich mit betroffenen Eltern zu reden,

sich zu treffen und über meine Trauergefühle zu schreiben.(s.u. Texte)

Der Austausch und das gegenseitige Verstehen war und ist Hoffnung und Zuversicht.

Zu sehen, zu lesen, zu fühlen, dass wir alle es schaffen können,

mit diesem Schicksal und ohne unsere Kinder weiter zu leben.

 

Liebe Eltern, Sie selbst fühlen was Ihnen auf diesem schweren Weg

ohne ihr Kind Unterstützung und begleitete Hilfe sein kann.

Nur Sie allein finden und  gehen Ihren eigenen Trauerweg.

Um den Tod des eigenen Kindes auszuhalten und die Trauer zu durchleben ist es wichtig,

dass sie den Glauben an sich selbst nie verlieren.

Alles was Seelenbalsam sein kann, darf und soll sein.

Ein einfühlsames Verstehen ein gegenseitiges Vertrauen ist tröstlich um mit den Jahren  den Tod des Kindes annehmen zu können und damit zu leben.

Dies alles kann eine Trauerbegleitung sein.

 

In meiner Praxis,

biete ich Einzelgespräche und

Begegnungsabende für trauernde Eltern an.

An diesen Abenden können Sie sich kennenlernen

und danach entscheiden ob Sie gemeinsam

ein Stück des Weges miteinander gehen.

Das gemeinsame Schicksal verbindet und schenkt

Zuversicht und Halt, ohne sein Kind leben zu lernen.

Mir liegt es am Herzen, dass Sie sich an diesen Abenden

getragen, gehalten und verstanden fühlen.

Darum ist es mir wichtig, dass sich nach den gemeinsamen

Begegnungsabenden, Eltern zusammenfinden

die das gleiche Schicksal teilen und sich folgenden Gespächsgruppe bilden können.

 

- Eltern deren Kind erst vor kurzem verstorben ist

- Eltern die schon Jahre um ihr Kind trauern

- Eltern die ihr Kind durch Suizid verloren haben

- Eltern die ihre Kind  plötzlich oder durch einen Unfall verloren haben

- Eltern deren Kind an einer Krankeit verstorben ist

- Eltern die eine Frühgeburt hatten oder ein Sternenkind geboren haben

- Eltern die um ihr erwachsenes Kind trauern

 

Nach dem offenen Begegnungsabend,

werden die Treffen der fest bestehenden Gesprächsgruppen

ein bis zweimal  im Monat stattfinden, je nach Bedarf.

Von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Geplant sind fünf verbindliche Treffen in Folge.

 

Weitere Info s.o. unter "Trauerbegleitung"

Termine und Preise auf Anfrage